Firmenbeschreibung - Unsere Qualität: Service - Ausbildung - Sicherheit - Umwelt-/Naturschutz - Natursportpanzi - Kanupanzi- Raftingpanzi- Wanderpanzi

Direkt zum Seiteninhalt

Firmenbeschreibung - Unsere Qualität: Service - Ausbildung - Sicherheit - Umwelt-/Naturschutz

Über uns
Natursportpanzi
Kanupanzi
Raftingpanzi
Wanderpanzi
Leistungen
  • Canadier   -   Touren und -kurse
  • Kajak   -   Touren und -kurse
  • Tandemkajak   -   Touren
  • Rafting   -   Touren
  • Schlauchcanadier - Touren
  • Kanuvermietung
  • Wanderungen
  • Schneeschuhtouren
  • Organisation von Events
  • Personenbeförderung mit PKW (nur als Nebenleistung zu unseren sonstigen Angeboten)
  • in sehr geringem Umfang Kanusportartikelhandel
Natursportpanzi ist ein Personenunternehmen des selbstständigen Unternehmer Jürgen Steinbrenner.
In Zusammenarbeit mit Partnern kann Natursportpanzi im weiteren SUP-Touren und -kurse sowie auch Pauschalreisen anbieten, diese Leistungen werden jedoch von selbstständigen Unternehmern als Subunternehmer bzw. Partnerbetrieb erbracht.
Qualität
Unsere Qualität: Service - Ausbildung - Sicherheit - Umwelt-/Naturschutz
Als Mitglied der Branchenverbände “Bundesverband Kanu e.V. (BV Kanu)” und "Bundesverband Wassersportwirtschaft (BVWWS)",  "Verein der Kärntner Bergwanderführer" und "Tiroler Raftingverband" sowie auch als Naturparkpartnerbetrieb des Naturpark Dobratsch orientiert sich Natursportpanzi Jürgen Steinbrenner speziell an deren Standards.
Sicherheit und Naturverträglichkeit sind unsere obersten Gebote. Wir wollen, dass Sie Ihre Freizeit unfallfrei verbringen und dabei aber ein ungetrübtes Erlebnis geniessen. Ebenso sind wir Garant für die Nachhaltigkeit und Qualität unserer Produkte. Bei Schulungen möchten wir Teilnehmern das Rüstzeug für Technik und Taktik der Sportart lehren, jedoch auch einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt.

Fakten
  • alle von uns eingesetzten Guides haben eine entsprechende spezifische Ausbildung und Erfahrung
  • wir achten bei den Aktivitäten auf das Betreuer/Teilnehmerverhältnis der Aktivität angepasst, d.h. zum Beispiel, daß ein Wildwasser-Kajakkurs im Wildwasser mit maximal einem Betreuer:Teilnehmerverhältnis von 1:6 durchgeführt wird, im schweren Wildwasser sogar 1:5.
  • reine Kurse werden bootsgattungstreu durchgeführt, d. h. bei einem Kajakkurs schult der Betreuer vom Kajak aus und bei einem Canadierkurs vom Canadier (Achtung dies gilt für Kurse, bei Führungsfahrten / Touren kann ein Safety-Boater bzw. Guide auch die andere Bootsgattung verwenden)
  • wir haben über eine Rahmenvereinbarung zwischen dem Bundesverband Kanu und der Züricher Versicherung die Möglichkeit genutzt, für unseren Betrieb eine Betriebshaftpflicht abzuschließen, die in der Branche und ihrem abgesicherten Risiko wegweisend ist (mit maximal möglichem Deckungsumfang für Outdoorsportbetriebe)
  • unsere autorisierten Bergwanderführer als Mitglied einer Sektion des Bergführerverbands sind mit den Risiken Wandern und Schneeschuhwandern ein weiteres Mal durch den entrichteten jährlichen Mitgliedsbeitrag über eine Guide-Haftpflicht versicherunsgtechnisch abgesichert
  • wir erfüllen durch folgende vorhandene Konzessionen und Genehmigungen für reglementierte Gewerbe die entsprechenden rechtlichen Anforderungen in Österreich bzw. EU-Raum:
    • Genehmigung für Rafting in Kärnten auf den Flüssen Gail, Drau und Möll
    • Konzession für Rafting in Tirol auf der Isel
    • Konzession für Personenbeförderung mit PKW (Speziell hier hebt sich Natursportpanzi  beim Einsatz seiner Kleinbusse deutlich von vielen Mitbewerbern ab, die den Kunden im Graubereich Transferleistungen aktiv anbieten und sogar verrechnen ohne dem Gewerberecht und Personenbeförderungsrecht zu entsprechen. Die Umgehung von zusätzlichen Aufwendungen für diese Konzession merkt ein Gast erst, wenn Schadensereignisse bei den Personentansfers eintreten und Versicherungen nicht zahlen wollen!)
  • wenn wir in den vorigen Punkten auf Haftpflichversicherungen verweisen, so müssen wir klarstellen, dass wir in all diesen Jahren diese bisher durch verantwortungsvolles Tun unserseits bei Guide-Tätigkeiten noch nie aktiv beanspruchen mussten und nur fleissige Prämienzahler sind  
  • in Naturschutzgebieten halten wir die in den Naturschutzverordnungen definierten Einschränkungen ein und versuchen darüber hinaus die Kunden für die umweltgerechte Bewegung in der Natur zu begeistern, durch Dialog mit entsprechenden Behörden, Gemeinden und Vereinen versuchen wir sogar mehr für den Umwelt- und Naturschutz zu machen als uns vorgeschrieben wird
  • bei unserem sportlichen und touristischen Wirken bringen wir uns regional sein, als Beispiel ist hier die Partnerschaft als Partnerbetrieb im Naturpark Dobratsch zu erwähnen, ein weiteres Beispiel sei auch die Kooperation mit regionalen Betrieben für die Verköstigung von Gästen
  • wir arbeiten nur mit besten Netzwerkpartnern zusammen, die Klasse anstatt Masse anbieten, wir versuchen gute und faire Preise für den Kunden zu machen, ebenso unsere Partner, jedoch muss das billigste nicht immer auch das beste sein, da auch uns die den Kunden angebotene höhere Qualität regelmässig mehr kostet  
  • wir engagieren uns auch in gemeinnützigen Vereinen, Verbänden und Arbeitsgemeinschaften, um Sport, Umwelt sowie Soziales zu fördern
Kundenkommentare und Bewertungen über unser Buchungsportal:
Zurück zum Seiteninhalt